20 Jahre Kulturpass!

Kulturpass, warum eigentlich?

Auch Menschen mit finanziellen Engpässen haben ein Recht auf Kunst und Kultur. Der Kulturpass macht es möglich. Mit diesem Ausweis erhalten sozial benachteiligte Menschen freien Eintritt in zahlreiche kulturelle Einrichtungen.

Die vom Schaupielhaus Wien im Jahr 2003 in Kooperation mit der Armutskonferenz ins Leben gerufene Aktion Hunger auf Kunst und Kultur versteht sich daher als Initiative, die die Bedeutsamkeit und Zugänglichkeit von Kunst und Kultur für alle Menschen in den Mittelpunkt stellt.
15.07.24, Wien
Am Donnerstag, 18.07.2024 (20:00 Uhr) lesen beim Literaturfest im MuseumsQuartier Barbara Rieger aus „Eskalationsstufen“, ihrem aktuellen Buch über Gewalt in der Partnerschaft (2024, Kremayr u. Scheriau) und Felicitas Prokopetz aus ihrem Debüt „Wir sitzen im Dickicht und weinen“ (Eichborn). Der Eintritt ist frei!
Mehr Infos
12.07.24, Wien
Das 10. dotdotdot Open-Air-Kurzfilmfestival findet dieses Jahr von 04.08.-29.08.2024 statt. Abendfüllende Open-Air-Kurzfilmscreenings und Filmtalks jeden Sonntag, Montag, Dienstag und Mittwoch bei Dämmerung im Garten des Volkskundemuseum Wien, bei Schlechtwetter im Großen Saal. Beginn siehe Spielplan. Einlass und Festivalbar ab 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn. Freie Platzwahl, keine Reservierung erforderlich.
Mehr Infos
10.07.24, Wien
Die Ausstellung "Dieter Nuhr. Woanders ist überall" ist von 10.07.2024 - 04.08.2024 im Kunstforum Wien zu sehen. Der deutsche Künstler Dieter Nuhr stellt erstmals in Österreich aus und zeigt Arbeiten seiner jüngsten Werkserie. Sein beeindruckendes Oeuvre spiegelt seine tiefe Verbundenheit mit dem Ruhrgebiet sowie seine Reisen in entlegene Winkel der Welt wider.
Mehr Infos
08.07.24, Wien
An insgesamt 60 Abenden offeriert das Filmarchiv Austria in Kooperation mit der Viennale bereits zum elften Mal eine spannende wie abwechslungsreiche Reise durch die Filmgeschichte. Pro Vorstellung gibt es 5 Kulturpass-Tickets, sofern die Vorstellung nicht ausreserviert ist. Es wird empfohlen die Hotline 0800 808 133 anzurufen. Ausgegeben werden die Karten ab 60 Min. vor Vorstellungsgbeginn. Bis 25.08.2024
Zum Programm
05.07.24, Wien
Von 11.07.-29.08.2024 findet wieder jeden Donnerstag im MuseumsQuartier das große Literatur-Open-Air statt. Präsentiert wird ein hochkarätiges literarisches Programm. Der Eintritt ist frei! Zum Auftakt lesen Elias Hirschl und Julia Jost.
Mehr Infos
21.06.24, Wien
Ist Ihnen schon aufgefallen, dass die goldene Kuppel der Wiener Secession verwandelt wurde? Für ihre Ausstellung "Achievement" hat Susana Pilar Delahante Matienzo eine neue installative Arbeit, eine Performance und eine Intervention am Gebäude entwickelt. Sie alle formulieren feministische, antirassistische und antikoloniale Gegenentwürfe, rücken die Leistungen Schwarzer Frauen ins Zentrum und propagieren eine Form der Heilung. Bis 08.09.2024
Mehr Infos
21.06.24, Wien
Erstmals in Österreich wird das Werk der deutschen Dadaistin, Malerin und Fotomontage-Künstlerin Hannah Höch (1889–1978) mit einer großen musealen Retrospektive gewürdigt. Höch war eine der zentralen Protagonist*innen der Kunst der 1920er-Jahre und gilt als Miterfinderin der Collage und der Fotomontage. Ausgestattet mit Leim und Schere setzte sie sich in ihrer Kunst auf ironische und scharfsichtige Art und Weise mit der Macht und der Wirkung von Bildern auseinander. Bis 06.10.2024
Mehr Infos
19.06.24, Wien
Ab Mittwoch, 19.06.2024 zeigt das Fotomuseum WestLicht die Ausstellung INSIDE VIEWS.
ZEITGENÖSSISCHE FOTOGRAFIE AUS CHINA. Die Ausstellung versammelt Arbeiten von elf Künstler:innen aus China, die seit der Jahrtausendwende vor dem Hintergrund eines rasanten Wirtschaftswachstums und eines radikalen sozialen Wandels entstanden sind. Bis 11.08.2024.
Mehr Infos
07.06.24, Wien
Das mumok ist zurück! Nach der Sanierung ist im mumok die Ausstellung "Avant-Garde and Liberation. Zeitgenössische Kunst und dekoloniale Moderne" zu sehen.
Mehr Infos
07.06.24, Wien
Wir freuen uns über einen neuen Kulturpartner: Der Wiener Opernsommer präsentiert von 01.07.-20.07.2024 zehn außergewöhnliche Aufführungen von Mozarts Meisterwerk „Don Giovanni“ (Open Air vor dem Schloss Belvedere). Tickets für Kulturpass-Besitzer:innen können online erworben werden. Beim Einlass ins Veranstaltungsareal müssen der gültige Kulturpass sowie ein Lichtbildausweis vorgezeigt werden, um das zuvor gebuchte Ticket in Anspruch zu nehmen.
Mehr Infos
06.06.24, Wien
Der besondere Tipp: Gratis-Freizeit-Programm für die ganze Familie finden Sie auf der frisch aktualisierten Infoliste „Euer Gratis Tag im Sommer“. Ob Sie nach Indoor-Spielplätzen oder Naturspaziergängen suchen, hier gibt's passende Angebote für alle Kinder. Kommen Sie in der Kinderinfo vorbei und holen Sie sich die Liste oder schauen Sie sich die Termine online auf der Website an.
Mehr Infos
12.04.24, Wien
Ab Freitag, 12.04.2024 ist im Oberen Belvedere die Ausstellung: "IM BLICK: Franz Anton Maulbertsch. 300 Jahre exzentrischer Barock" zu sehen.
Mehr Infos
22.03.24, Wien
Aktuell ist im AzW die Ausstellung "Über Tourismus" zu sehen. Immer mehr Menschen reisen öfter, weiter und kürzer. Welche Auswirkungen haben unsere Urlaubswünsche auf die gebaute Umwelt, das soziale Gefüge und den Klimawandel? Und wie können wir einen Tourismus imaginieren, der nicht zerstört, wovon er lebt? Bis 09.09.2024
Mehr Infos
27.02.24, Wien
Ab 27.02.2024 zeigt das Weltmuseum Wien die Ausstellung: "Auf dem Rücken der Kamele". Mit Filmen, Fotografien, historischen und zeitgenössischen Kunstwerken sowie Objekten aus den Sammlungen des Weltmuseums Wien und zahlreichen Leihgaben erzählt die Ausstellung von vergangenen, gegenwärtigen und künftigen Begegnungen mit Kameliden.
Mehr Infos
02.02.24, Wien
Seit 31.01. ist im Theatermuseum anlässlich 150 Jahre Hugo von Hofmannsthal eine neue Ausstellung zu sehen: "Staging Hofmannsthal". Sie führt Besucher:innen in einem Rundgang durch ausgewählte Hofmannsthal-Räume, die die Arbeits- und Denkweise des Dichters in seiner Vielschichtigkeit sichtbar machen. Bis 19.08.2024.
Mehr Infos
29.01.24, Wien
Ab 31.01.2024 im Jüdischen Museum Wien (Dorotheergasse) ist die Ausstellung Who Cares? "Jüdische Antworten auf Leid und Not" zu sehen. Ausgehend von den jüdischen Geboten des "Tikun Olam" (Heile die Welt) und der "Zedaka" (Wohltätigkeit) unternimmt die Ausstellung einen Rundgang durch Wien auf den Spuren von medizinischen, psychischen und sozialen Hilfeleistungen sowie den Menschen dahinter.
Mehr Infos
05.10.23, Wien
Ab 06.10.2023 ist im Dom Museum Wien eine neue Sonderausstellung zu sehen: STERBLICH SEIN spürt mittels Gegenüberstellung von Kunstwerken, die einen kulturhistorischen Bogen vom Mittelalter bis zur Gegenwart spannen, der tiefen Bedeutung von Tod nicht nur im individuellen, sondern auch im kollektiven und gesellschaftspolitischen Kontext nach.
Mehr Infos