Hotel Schwärzler kocht für "Hunger auf Kunst und Kultur"


Eine schöne Aktion ließ sich Frau Susanne Denk, die engagierte Leiterin des Bregenzer Hotel Schwärzler, gemeinsam mit ihren Lehrlingen zu Gunsten der Aktion Hunger auf Kunst und Kultur einfallen. Fünf Gastronomie-Lehrlinge ihres ausgezeichneten Lehrbetriebs verwöhnten in der Theaterpause das Publikum der Theater KOSMOS Produktion „Die sieben Todsünden / 7 Sins“ mit ausgesuchten und natürlich selbstgemachten kleinen Köstlichkeiten. Die dafür geleisteten freiwilligen Spenden kommen zur Gänze der Aktion Hunger auf Kunst und Kultur zugute, um die mit dem Kulturpass eingelösten Karten im Theater KOSMOS zu finanzieren. Die bereits im Jahr 2003 vom Schauspielhaus Wien in Kooperation mit der Armutskonferenz ins Leben gerufene Aktion wurde vom Theater KOSMOS im Februar 2008 auch in Vorarlberg eingeführt, mit dem Ziel Menschen in prekärer finanzieller Lage den Zugang zu Kunst und Kultur zu ermöglichen. Inzwischen sind 44 Kultureinrichtungen an dieser solidarischen Aktion beteiligt, der die Idee zugrunde liegt, dass die jeweiligen Veranstalter die mit dem Kulturpass „gekauften“ Karten selbst refinanzieren, sei es durch Spenden, spezielle Aktionen oder Sponsoren. Dank diesem engagierten Lehrlingsprojekt des Hotel Schwärzler können mit den insgesamt eingenommenen € 1.955.- über 100 Kulturpass-Theaterkarten im KOSMOS finanziert werden.